HS-Code

9. März 2020

Unter HS Code versteht man im täglichen Gebrauch die 8- bzw. 11- stellige Zolltarifnummer.

Der HS-Code im eigentlichen Sinn bezieht sich auf das Harmonisierte System (HS), welches von der Weltzollorganisation (WZO) herausgegeben und verwaltet wird. Das Harmonisierte System regelt die ersten sechs Stellen der Zolltarifnummer.

Ergänzt wird der HS-Code durch die Kombinierte Nomenklatur der europäischen Gemeinschaft.
(Stelle 7+8) Im Rahmen der Einfuhrabfertigung werden diesen Stellen Zollsätze, Verbote und Beschränkungen zugeordnet.

Die neunte und zehnte Stelle (Tarif intégré des Communautés européennes, deutsch: Integrierter Tarif der Europäischen Union) geben Auskunft über gemeinschaftliche Maßnahmen wie Antidumpingmaßnahmen oder Zollaussetzungen.

Für nationale Zwecke ist die letzte Stelle ausgezeichnet, diese regelt beispielsweise Umsatzsteuern und nationale Verbote. Für Deutschland kann diese Stelle dem Elektronischen Zolltarif (EZT) entnommen werden.

Codenummer                   Förmliche Gliederung

49                                           Kapitel – Harmonisiertes System

4902                                      Position – Harmonisiertes System

4902 10                                Unterposition – Harmonisiertes System

4902 1000                           Unterposition – Kombinierte Nomenklatur

4902 1000 00                     Unterposition – TARIC/gemeinschaftliche Besonderheiten

4902 1000 00 9                 Codenummer – Elektronischer Zolltarif/nationale Besonderheiten

(Beispiel anhand einer Wochenzeitschrift)

Copy link
Powered by Social Snap