Incoterms® 2020

9. März 2020

Die Incoterms® beschreiben weltweit anerkannte und einheitliche Vertrags- und Lieferbedingungen.
Sie ermöglichen den Vertragspartnern eines Kaufvertrages die standardisierte Abwicklung im internationalen Warenverkehr. Jeder Incoterm® beschreibt jeweils eine bestimmte Konstellation der Verteilung von Risiko, Kosten und Besorgungspflichten.

Die aktuelle Fassung der Incoterms® 2020 ist am 01.01.2020 mit den folgenden Änderungen in Kraft getreten.

  1. Der Incoterm DAT (Delivered at Terminal) wurde gestrichen und durch DPU (Delivered at Place, Unloaded) ersetzt.
  2. Für den Incoterm CIP (Costs, Insurance Paid) wurde die benötigte Versicherung heraufgestuft. Nun ist eine Versicherungsdeckung nach ICC-A (Institut Cargo Clauses: All Risk) erforderlich.
  3. Dem Incoterm FCA (Free Carrier – frei Frachtführer) wurde eine Regelung zu On-Board-B/L hinzugefügt. Es kann nun vereinbart werden, dass der Verkäufer eine Ausführung des Bordkonnossement erhält.
  4. Für die Klauseln FCA, DAP, DPU und DDP wurde eine Alternative zum Abschluss eines Frachtvertrages geschaffen. Es kann auf den Abschluss des Frachtvertrages verzichtet werden, wenn der Käufer oder Verkäufer den Transport mit eigenen Fahrzeugen durchführt.
  5. Die Erläuterungen der Incoterms® 2020 wurden präzisiert. Es wurde genauer auf die Pflichten bezüglich der Zur-Verfügungstellung von Daten zur Warensicherheit und der Abwicklung von Ein- bzw. Ausfuhrverfahren und den dazugehörigen Genehmigungen, eingegangen.
Copy link
Powered by Social Snap