NCTS

Transit

In Deutschland werden seit dem 1. Juli 2005 die gemeinschaftlichen/ gemeinsamen Versandverfahren, die bis dahin mit Einheitspapier T1 und T2 abgewickelt wurden, mit New Computerised Transit System (NCTS) als Regelverfahren durchgeführt. Dabei wurden sowohl das Normalverfahren als auch die Vereinfachungen „Status eines zugelassenen Versenders“ und „Status eines zugelassenen Empfängers“ umgesetzt. Die vereinfachten Verfahren für bestimmte Beförderungsarten in den Bereichen des Transports über die Schiene, dem Luft- oder Seeweg und über Rohrleitungen sind dagegen in NCTS nicht erfasst.

Am NCTS nehmen alle 27 EU-Mitgliedstaaten sowie die EFTA-Länder Schweiz (einschließlich Liechtenstein), Island und Norwegen sowie Serbien, Mazedonien, die Türkei und das Vereinigte Königreich, teil.

Copy link
Powered by Social Snap